Konventionelle Beschriftung auf Plane.

Bei der konventionellen Planenbeschriftung wird Planenfarbe auflackiert.
Schablonenfolien werden ausgeplottet und auf die Plane
geklebt, die als Negativ dienen.
Die Plane wird lackiert und die Folien werden wieder abgezogen,
übrig bleibt die Beschriftung als Positiv.
Die konventionelle Beschriftung ist sehr langlebig.
Mehrfarbige Grafiken mit sich überlagernden Farben sind möglich,
jedoch keine fotorealistische Beschriftung (siehe --> Digitaldruck)